Big Bands   ▰  Musicians   ▰  Venues   ▰  Gigs   ▰  MiscAds   ▰  Forum   ▰  FAQ   ▰  BGY!   ▰  Get Password   ▰   Login

Big Band Gigs   ✎add | ✎edit

🔎

Billy Childs. Do You Know My Name?


[Germany] Nordrhein-Westfalen Köln
2018-02-14 (Wed) 20 Uhr Kölner Philharmonie

Auch im Livestream. Billy Childs ist ein maximal flexibler und nicht minder talentierter Komponist mit internationalem Renommee. Das belegen seine insgesamt 13 Grammy-Nominierungen und vier Grammy-Gewinne für unterschiedliche Projekte. Childs begann als Sechsjähriger mit dem Klavierspiel, sein Durchbruch gelang ihm in seiner langen Zeit in der Band der Trompetenlegende Freddie Hubbard. Im Laufe seiner langen Karriere arbeitete er für und mit dem Lincoln Jazz Orchestra, mit den Philharmonikern aus Los Angeles und Detroit, dem Kronos Quartett und vielen anderen mehr. Billy Childs lässt sich von allen Seiten inspirieren, für ihn ist Musik auch ein Spiegel der Gesellschaft. In seinen Kompositionen, die er für die {WDR Big Band} arrangiert hat, geht es um ganz unterschiedliche Themen wie Menschenhandel, unerwiderte Liebe, amerikanische Landschaften, um den tanzenden Hindu-Gott Shiva oder den Mount Olympus. Unterstützt wird Billy Childs bei diesem Groß-Projekt nicht nur von den beiden Arrangeuren Florian Ross und Ansgar Striepens. Auch die junge Kölner Sängerin Sabeth Pérez setzt mit ihrem lyrischen Gesang neuartige Farbakzente. Mitwirkende: Sabeth Pérez, Gesang Billy Childs, Klavier, Komposition und Arrangements {WDR Big Band} Florian Ross, Leitung und Arrangements Ansgar Striepens, Leitung und Arrangements


🔎

Monday night with the {Vanguard Jazz Orchestra}


[United States (USA)] New York New York
2017-12-11 (Mon) 8.30pm, {{{Village Vanguard}}}

Join our weekly gig at the Village Vanguard. We will perform the compositions of Thad Jones, Bob Brookmeyer, Jim McNeely and others from our library of over 300 tunes! Sets 8:30pm and 10:30pm. Door open at 7:30pm.


🔎

{Uptown Big Band}: Peter und der Wolf arr. Oliver Nelson


[Switzerland] Bern Bern-Liebefeld
2017-12-08 (Fri) 20.30, {{{BeJazz Club}}}

Im Rahmen des 50-Jahre-Jubiläums der Swiss Jazz School haben wir {{Stewy von Wattenwyl}} an der Hammondorgel eingeladen. Dieses bombastische Instrument kommt in Oliver Nelsons Arrangement von Sergei Prokofjews musikalischem Märchen wunderbar zur Geltung. Projofiew hat 1936 Musik und Text von Peter und der Wolf geschrieben, dreissig Jahre später arrangierte Oliver Nelson ganz im Zeitgeist der Sechzigerjahre die Crossover-Jazz-Version. Die Geschichte liest die Schweizer Mezzosopranistin Claude Eichenberger.


Showing max. 500 hits on this page. Go to search input field.